DSL-Tarife - Startseite

Information rund ums Festnetzanschluss

Bis vor wenigen Jahren benötigte man grundsätzlich einen gewöhnlichen T-Net Festnetz Telefonanschluss, um DSL nutzen zu können, auch dann wenn man DSL bei einem anderen Anbieter bestellte - ein Festnetzanschluss der dt. Telekom musste vorhanden sein bzw. musste zuvor bestellt werden. Ausnahmen waren die Anbieter Alice, Arcor, Versatel sowie einige kleinere regionale Anbieter, die über ein eigenes Telefonnetz verfügen und somit die Festnetzanschlüsse selbst anbieten konnten.

Vor circa 6 Jahren erreichten die Anschlussgeschwindigkeiten der DSL Anschlüsse ein Niveau bei dem VOIP (Voice over IP) realisierbar wurde. Ein Anbieter nach dem anderen stieg auf die neue Technik um (bzw. sie boten beide Anschlussvarianten an). Bei der Beantragung eines IP bassierten Festnetzanschlusses (im Rahmen eine DSL Komplettpakets) übernahmen die Anbieter auch die Kündigung des T-Net Anschlusses und kümmerten sich um den Umzug (genannt "Rufnummerportierung") der bisherigen Rufnummer. Da IP bassierte Anschlüsse keinen konventionellen Festnetz Telefonanschluss benötigen, waren sie entscheidend günstiger und gewannen dementsprechend schnell an Popularität.

Heutzutage beinhalten die Angebote der meisten DSL und Kabel Anbieter einen IP bassierten Festnetzanschluss - in der Regel standardmässig mit 1 Leitung und 1 Rufnummer. Mehrere Leitungen und Rufnummern können gegen Aufpreis dazu bestellt werden. Ein "echter" Festnetz Telefonanschluss ist nur noch bei Anbietern erhältlich, die über ein eigenes Telefonnetz verfügen. Selbstverständlich gehört die Telekom dazu, aber auch Vodafone oder ein anderer kleinerer regionaler Anbieter wie z.B. EWE Tel.

DSL Tarife für die Nutzung in Kombination mit einem T-Net Anschluss werden mittlerweile von anderen Anbietern nicht mehr angeboten. Wer seinen vorhandenen T-Net Anschluss unbedingt behalten möchte, hat bei der Wahl von DSL Anbietern nur noch einen Anbieter - die Telekom.

Die Arten von Festnetzanschlüssen, die es von den verschiedenen Anbietern gibt, können Sie aus der folgenden Tabelle entnehmen.

Anbieter Anschlussart Anzahl Telefonleitungen / Rufnummern Monatliche Kosten Weitere Infos
Telekom IP bassierter Festnetzanschluss
2 / 3
Inkl.

Tarif-Infos

1&1 IP bassierter Analog Festnetzanschluss
oder IP bassierter Komfortanschluss
1 / 1
2 / 3-10
Inkl.
2,99 Euro / Monat

Tarif-Infos

Vodafone IP bassierter Analog Festnetzanschluss
oder IP bassierten Komfortanschluss
oder echter ISDN Komfortanschluss
1 / 1
2 / 3 - 10
2 / 3 - 10
Inkl.
4,00 Euro / Monat
4,00 Euro / Monat

Tarif Infos

O2 IP bassierter Analog Festnetzanschluss IP bassierter Komfort Anschluss 1 / 1
2 / 3 - 10
Inkl. ("Home S, M")
Inkl. ("Home L")

Tarif-Infos

congstar IP bassierter Analog Festnetzanschluss 1 / 1 Inkl.

Tarif-Infos

EWE Echter Analog Festnetzanschluss
Echter ISDN Anschluss
1 /1
2 / 3
Inkl.
5,00 Euro / Monat

Tarif-Infos

Kabel Deutschland IP bassierter Festnetzanschluss 2 / 2 Inkl.

Tarif-Infos

Kabel BW IP bassierter Analog Festnetzanschluss
IP bassierter ISDN Anschluss
1 /1
2 / 2 - 6
Inkl.
5,00 Euro

Tarif-Infos

M-net IP bassierter Analog Festnetzanschluss
IP bassierter ISDN Anschluss
1 / 1
2 / 3 - 10
Inkl.
4,90 Euro / Monat

Tarif-Infos

Unitymedia IP bassierter Analog Festnetzanschluss
Mit bis 3 Rufnummern
Mit 2. Telefonleitung
1 / 1
1 / 1
2 / 2 - 3
Inkl.
5,00 Euro / Monat
5,00 Euro / Monat

Tarif-Infos

TELE2 IP bassierter Komfort-Festnetzanschluss 2 / 3 Inkl.

Tarif-Infos

NetCologne IP bassierter Analog Festnetzanschluss
IP bassierter Komfort-Festnetzanschluss
1 / 1
2 / 2 - 6
Inkl.
5,00 Euro / Monat

Tarif-Infos

Tele Columbus IP bassierter Komfort-Festnetzanschluss 2 / 3 Inkl.

Tarif-Infos

Zurück zur StartseiteDSL TarifartenZum DSL Vergleich