DSL Tarife von Unitymedia

unitymedia-logoUnitymedia ist am Umsatz gemessen der größte Kabelanbieter in Deutschland. Die DSL Tarife können in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg genutzt werden. In unserem DSL Vergleich ist Unitymedia in diesen Bundesländer auch vertreten. Unitymedia hat eine Reichweite von 12,8 Millionen Haushalten und 7,1 Millionen Kunden. Die Internetanschlüsse von Unitymedia ermöglichen Downloadraten von bis zu 400 Mbit/s. Unitymedia gehört zu den DSL Anbietern, die auch in unserem Rechner, falls verfügbar, angezeigt werden.

Internet Tarife bei Unitymedia

Unitymedia bietet vier unterschiedliche DSL Tarife an. Der DSL Tarif Internet START 10 kostet monatlich 19,99 Euro und bietet eine Downloadrate von bis zu 10 Mbit/s. Die Uploadrate beträgt bis zu 1 Mbit/s. Für monatlich 24,99 Euro bekommt man den Tarif Internet COMFORT 60 mit bis zu 60 Mbit/s Download- und bis zu 3 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit. In beiden Tarifen ist ein WLAN-fähiges Standard-Modem enthalten.

Noch schnelleres Breitband-Internet bietet der Tarif Internet PREMIUM 120. Für 29,99 Euro pro Monat kann man mit bis zu 120 Mbit/s im Internet surfen. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt in diesen Tarif bis zu 6 Mbit/s. Besonders schnelles DSL bekommt man mit dem Tarif Internet MAX 400. Hier sind bis zu 20 Mbit/s im Upload und 400 Mbit/s im Download möglich. Die monatlichen Kosten für diesen Tarif betragen 64,99 Euro. Bei den beiden schnellsten Tarifen wird nicht das Standard-Modem, sondern eine Connect Box für perfektes WLAN mitgeliefert.

Eine Drosselung der DSL Geschwindigkeit gibt es bei Unitymedia nicht, es sei denn, es wird eine offensichtlich gewerbliche und / oder illegale Nutzung festgestellt.

Kombipakete Telefon, Internet und TV bei Unitymedia

Das Unternehmen bietet zwei DSL Kombitarife an. Der Tarif 2play bietet eine Festnetz-Telefonie-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit Downloadraten von bis zu 400 Mbit/s. Beim Tarif 3play kommt noch Kabelfernsehen hinzu. Beide Tarife können mit einer Mobil Flat kombiniert werden.

2play: Internet und Telefon

Der Kombitarif 2play enthält neben der DSL Flatrate auch eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Die günstigste Tarifvariante heißt 2play START 20 und kostet monatlich 24,99 Euro. Die Übertragungsraten liegen bei bis zu 20 Mbit/s im Download und 1 Mbit im Upload. Neukunden zahlen während der ersten neun Monate jeweils nur 19,99 Euro.

Der schnellere Tarif 2play COMFORT 120 bietet Download-Geschwindigkeiten von bis zu 120 Mbit/s und bis zu 6 Mbit/s im Upload. Die monatlichen Kosten betragen 34,99 Euro. Bei 2play PREMIUM 200 sind Downloads mit bis zu 200 Mbit/s und Uploads von bis zu 10 Mbit/s möglich. Die monatlichen Kosten liegen bei 49,99 Euro.

Am schnellsten ist der Tarif 2play MAX 400 mit Übertragungsraten von bis zu 400 Mbit/s im Download und 20 Mbit/s im Upload. Pro Monat kostet dieser DSL Tarif 69,99 Euro. Neukunden bezahlen für die drei letztgenannten Tarife während der ersten neun Monate jeweils eine um 10 Euro verringerte Grundgebühr.

3play: Internet, Telefon und Digitalfernsehen

Der Kombitarif 3play bietet zusätzlich zu Internet- und Festnetz-Telefonie-Flatrate auch noch den Empfang von digitalem Fernsehen. Der günstigste Tarif 3play START 60 bietet schnelles DSL mit bis zu 60 Mbit/s im Download und 3 Mbit/s im Upload. 130 digitale Fernsehsender können empfangen werden, 40 davon in HD-Qualität. Mitgeliefert wird ein HD-Receiver für den Fernsehempfang und ein Highspeed-Modem für den Internetzugang. Pro Monat berechnet Unitymedia für diesen Tarif 34,99 Euro.

Für monatlich 44,99 Euro bekommt man im Tarif 3play COMFORT 120 bis zu 120 Mbit/s Download- und 6 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit. Als Hardware wird der Horizon HD Recorder mitgeliefert, der als HDTV-Receiver und Rekorder dient. Ein Highspeed-Modem mit WLAN-Funktionalität ist direkt in dem Gerät integriert. Im Preis enthalten sind unter anderem Zugänge zum Maxdome Film- und Serienpaket sowie zur Unitymedia Videothek.

Die beiden schnellsten Tarife heißen 3play PREMIUM 200 und 3play MAX 400. Die monatlichen Kosten betragen 59,99 Euro bzw. 79,99 Euro. 3play Premium bietet Internetgeschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload. 3play MAX 400 bietet genau die doppelten Werte. Beide Tarife ermöglichen den Empfang von 230 digitalen Fernsehsendern, von denen 68 in HD-Qualität ausgestrahlt werden. Im Preis enthalten ist der Zugang zu mehreren Premium-Sendern.

Neukunden bezahlen für alle 3play Tarife während der ersten neun Monate eine um 10 Euro reduzierte Grundgebühr.

Optionale Zusatzangebote bei Unitymedia

Unitymedia hat zahlreiche Tarifoptionen im Angebot. So kann man seinen Computer mit dem Sicherheitspaket vor Gefahren aus dem Internet schützen. Die Software kostet monatlich 3,99 Euro. Wer eine eigene Homepage betreiben möchte, kann dies bei Unitymedia mit dem Homepage-Paket für monatlich 2,99 Euro tun.

Die Telefon-Flatrate lässt sich je nach Bedarf zum Beispiel um eine Auslands-Flatrate erweitern. Außerdem hat Unitymedia auch noch mehrere Mobilfunk Tarife im Angebot, die je nach Tarif auch eine Mobilfunk-Telefonie und Daten-Flatrate bieten.

Verfügbarkeit von Unitymedia DSL

Breitband-Internet-Anschlüsse von Unitymedia gibt es in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. Das Netz der Tochtergesellschaft von Liberty Global plc. Ist 12,8 Millionen Haushalten zugänglich. Derzeit nutzen 7,1 Millionen Kunden die Angebote des Unternehmens.

Die Verfügbarkeit von Unitymedia DSL kann auf der Homepage des Anbieters geprüft werden.

Hardware bei Unitymedia inklusive

Unitymedia stellt die notwendige Hardware kostenfrei zur Verfügung. Je nach DSL Tarif bekommt man ein WLAN-fähiges Highspeed-Modem oder die Connect Box zugesandt. Letztere verfügt über einen besonders schnellen WLAN-Chip und ermöglicht WLAN-Übertragungsraten von bis zu 1.300 Mbit/s.

Wer einen Kombitarif inklusive Digitalfernsehen bucht, erhält entweder das Highspeed-Modem und zusätzlich einen HD-Receiver ohne Festplatte oder den Horizon HD Recorder von Samsung. Letzterer ist nicht nur mit einer 500 GB großen Festplatte ausgestattet, sondern hat ein WLAN-fähiges Highspeed-Modem direkt integriert, wodurch für Fernsehen, Internet und WLAN nur ein einziges Gerät benötigt wird.

Unitymedia im Test

Das Fachmagazin Connect hat Mitte 2016 einen großen Festnetztest durchgeführt. Getestet wurden fünf große und drei regionale Highspeed DSL Anbieter. In den Testergebnissen liegt Unitymedia knapp vor Vodafone auf dem vierten Rang in der Wertung der überregionalen Anbieter. Connect bewertete Unitymedia als „befriedigend“.

Die Kundenbewertungen auf dem Vergleichsportal Check24 hingegen sind überwiegend positiv. Über 3.900 Nutzer haben ihre Bewertung abgegeben. Hier kommt Unitymedia auf 5,0 von 5 möglichen Sternen.

unitymedia-logo